5 Geschenktipps für feministische Weihnachten

Die Feiertage haben sich dieses Jahr äußerst leise angeschlichen. Jetzt stehen sie unverhofft vor der Tür. Es ist nicht mehr lang hin, bis Christkind, Weihnachtsfrau und Co ihre alljährliche Reise auf die Welt antreten. Bis dahin bleibt noch ein wenig Zeit, um dieses Jahr mal was anderes zu schenken. Wir haben für euch eine Shoppingliste zusammengestellt, die für alle etwas bereithält und obendrein Feminismus und Empowerment verschenkt

  1. Ein Missy-Abo für die* beste Freundin*

Das Missy-Magazine ist mittlerweile fester Bestandteil des deutschsprachigen Online und Offline Feminismus. Sie beschäftigen sich mit Begriffen und Konzepten aus dem Queer Feminismus. Stellen aber auch Filme, Musik und Literatur aus der popkulturellen Ecke vor. Meine Lieblingskategorie: Styleneid <3

Ihr könnt z.B. eure beste Freundin* mit einem Missy-Magazine Jahres- oder Geschenkabo überraschen und zu Weihnachten endlich mal was sinnvolles schenken

  1. Endlich richtig guten Porno schauen: Arthouse inkl. Discount

Euer*eure Partner*in liebt es, Pornos zu schauen? Alleine oder zusammen – ganz egal? Zum Ideen anregen oder anturnen? Mit Gutscheincode „letstrythis“ 25% auf feministische, künstlerische, ethisch produzierte Pornographie. In diesem Sinne: Happy Clitmas, ah Christmas!

  1. The Vulva Quartett: Spiel und Spaß

Dein Teenie-Geschwister könnte ein bisschen Aufklärung in Sachen Vulven-Vielfalt gebrauchen? Dann ist das The Vulva Quartet Game genau das richtige für euch. Hilde Atlanta, die hinter The Vulva Gallery steckt, hat jetzt neben Vulva-Buch, -Pins und -Zeichnungen auch ein Kartenspiel gestaltet. So wird spielerisch Wissen über Aussehen, Form, Intimbehaarung und Fakten rund um Vulva und Vagina vermittelt.

https://www.instagram.com/p/B2Ejxfzo4He/

  1. Kinderbuch Käpt*in Rakete – Feminismus für die Kleinsten

Käpt*in Rakete gehört in jedes Bücherregal. Es erzählt die Geschichte der Heldin Rakete, die tapfer und furchtlos den in Not geratenen Teddy rettet. Bei euch klingelt´s? Nicht zufällig heißt das Buch so: die Geschichte ist inspiriert von der Kapitänin Carola Rakete. 1€ pro Buch werden an Sea Watch gespendet. Für Kinder ab 3 Jahren

  1. Ein Film für die heimliche Flamme: Rafiki von Wanuri Kahiu

So viel mal vorweg: Rafiki erzählt von der Liebe zweier kenianischer Frauen*, die mit Anfeindungen und Diskriminierungen klarkommen müssen. Oben drauf ermöglichte der Film eine Thematisierung von Homosexualität in Kenia und war der erste kenianische Film, der bei den Festspielen in Cannes gezeigt wurde. Herzerwärmend, auch in der kalten Jahreszeit! Rafiki kann z.B. hier gekauft werden

 

Wir wünschen viel Spaß beim Verschenken und gemeinsamen Lesen, Spielen, Schauen und Spaß haben. Dieses Jahr wird Weihnachten feministisch und bunt – garantiert. Wir wünschen Merry Christmas und fröhliches Shoppen!

About The Author


Sophie

Ausgebildete Sexualpädagogin, Studium der Gender Studies. Sophie beschäftigt sich mit Themen wie Bodyimage, Sex und Geschlechtergleichstellung.